Die Teppich-Trends 2013: Abwechslung pur!

Teppich-Titelbild

In der Teppich-Branche überwiegen in diesem Jahr drei Hauptrichtungen, die aufzeigen, wo es im Jahr 2013 in puncto Teppich-Trends hingeht. Durch die große Abwechslung, die hier vorherrscht, kann durchaus gesagt werden, dass da für jeden Geschmack etwas dabei sein wird. Ganz egal, ob Sie es lieber klassisch-dezent oder knallig-glamourös mögen – bei den Teppich-Trends 2013 werden Sie definitiv fündig!

1. „Dark Opulence“ – knallig und provokant

Dieses neue Teppich-Design ist der wohl auffälligste der diesjährigen Trends. Dabei dominiert die Farbe Schwarz, kombiniert mit dunklem Violett, Rostbraun und glamourösem Gold. Wie der Name bereits vermuten lässt, geht es bei diesem Trend um das Auffallen, daher die sowohl mit den Farben als auch mit den Materialien erzeugte Opulenz. Die überwiegend verwendeten Materialien sind feinste Wolle, edle Seide, Chenillegarn oder der besondere Lurex-Garn, der zusätzlich mit seinen Glitzereffekten beeindruckt. Dennoch müssen Sie als Liebhaber hochwertiger Orientteppiche bei diesem Trend keinesfalls auf diese verzichten! Hier können nämlich ebenfalls die klassischen Muster der Orientteppiche mit den knallig-provokanten Farben wie Petrol, Pink oder Schwefelgelb kombiniert werden.

2. Natürlichkeit – Der „Used Look“ mit natürlichen Materialien

Bei diesem Trend dreht sich alles darum, den Teppich möglichst unbehandelt und naturbelassen aussehen zu lassen. Daher ist eine abgetragene Optik, die geradezu die „Vergänglichkeit der Dinge“ betont, bewusst gewollt. Dies kann sehr gut mit dem ebenfalls angesagten „Shabby Style“ kombiniert und ausgelebt werden. Die Natürlichkeit äußert sich hier in Materialien wie Tibetanischer Hochlandwolle, Hanf, Bast oder dem außergewöhnlichen Kakteengarn. Zum größten Teil werden die Teppiche ungefärbt gelassen, umso bedeutender ist daher die Qualität des Materials und außerdem kommt ihre individuelle Beschaffenheit so stärker zum Ausdruck.

3. Zeitlose Muster – Klassiker blühen wieder auf

Teppich-Trends

Langflorteppiche sind immer noch angesagt – und bequem!
(Quelle: fotolia)

Nicht umsonst heißen diese Designs „zeitlos“ – denn sie überdauern die Zeit und somit auch jeden vorbeifliegenden, kurzweiligen Trend. Daher sind sie auch dieses Jahr wieder – mit ihren klassischen Mustern und Farben – präsent. Der Fachhändler Teppich-Stark aus Hamburg prophezeit: „Angesagte Muster sind hier beispielsweise Blockstreifen, Vichy-Muster, Marmoroptiken oder klassische Ornamente. Die Farben sind bei diesem Trend dezent gehalten, daher kommen in diesem Bereich überwiegend Grau- und Blautöne zum Einsatz. Was allerdings dieses Jahr neu hinzukommt ist, dass diese durchaus mit Rot oder einem knalligen Neongelb kombiniert werden können.“ So vereinigen sich also die beiden Trends „Soft Coolness“ und „Color Blocking“ im diesjährigen zeitlosen Teppich-Trend.

Sie sehen also: Die Teppich-Trends dieses Jahr sind äußerst vielseitig und decken diverse Designs, Materialien und Stilrichtungen ab. Dabei muss keineswegs auf Qualität verzichtet werden, denn diese steht immer noch im Vordergrund, selbst beim sogenannten „Used Look“, der zunächst vielleicht nicht diesen Eindruck vermitteln mag. Aber auch da werden hochwertige und außergewöhnliche Materialien verwendet, die lediglich natürlichen Ursprungs sind. Gerade bei solch hochwertigen Teppichen ist es von größter Bedeutung, sie gut zu pflegen und sauber zu halten. Wie Sie dies erreichen und ungewollte Flecken wieder entfernen, können Sie hier nachlesen. Wenn Sie also einen neuen Teppich benötigen oder Ihrer Einrichtung einen neuen Schliff verpassen möchten, dann fangen Sie doch sofort damit an – es wird in jedem Fall ein Hingucker werden!

(Quelle Titelbild: istockphoto)

Kommentiere diesen Artikel

Copyright © 2017 Möbelherz. Impressum | Datenschutz | Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de