Bastelideen für den Sommer

Blumenkasten

Die Temperaturen steigen langsam und die Landschaft erstrahlt in bunten Farben – gerade das lädt zu gemütlichen Abenden im Freien mit Freunden und der Familie ein. Während sich die meisten vor allem darum kümmern, ihren Garten sommertauglich zu machen, bleibt entsprechende Dekoration in den eigenen vier Wänden eher aus. Doch warum nicht einfach den Sommer auch in die Wohnung holen? Einfache DIY-Projekte sorgen für gute Laune – wir zeigen Ihnen, wie es geht!

Blumen, Blumen und nochmals Blumen

Gerade wenn wir zur Sommerzeit das Haus verlassen, können wir uns an den bunten Farben der Blumen und der wärmenden Sonne erfreuen. In der Wohnung setzen sommerliche Basteleien tolle Akzente und schaffen Atmosphäre. Um den Tisch in ein Blütenmeer zu verwandeln, können Sie Blumen aus Papier basteln. Dafür benötigen Sie Seidenpapier in der Farbe Ihrer Wahl, einen Zirkel, einen Bleistift, eine Schere und farblich passendes Geschenkband.

Falten Sie das Seidenpapier zweimal zur Hälfte, sodass Sie ein Quadrat mit einer Seitenlänge von zehn Zentimetern erhalten. Daraufhin nehmen Sie den Zirkel zur Hand, setzen dessen Spitze am geschlossenen Eckpunkt an und ziehen einen Viertelkreis. Mit einem Bleistift können Sie nun in gleichmäßigen Abständen die gewünschte Blütenform skizzieren. Schneiden Sie durch alle vier Lagen an der Skizze entlang und falten Sie daraufhin das Seidenpapier auseinander. Im Anschluss können Sie die selbstgebastelten Blüten mit Bonbons oder Schokolade füllen und daraufhin mit dem Geschenkband verschließen. Eine einzigartige Tischdekoration, die zum gemütlichen Beisammensitzen einlädt.

Eine weitere Möglichkeit, den Sommer auf den Tisch zu holen, bieten Gestecke: Färben Sie dafür einen kleinen Blumenkasten aus Holz in der Farbe Ihrer Wahl. Nachdem dieser getrocknet ist, können Sie etwas Zyperngras in das Holzgefäß geben und beispielsweise Gerbera oder Sonnenblumen einsetzen. Befestigen Sie diese gegebenenfalls mit einem Blumendraht, sodass sie in der gewünschten Form bleiben. Kleine Deko-Klammern wie beispielsweise Schmetterlinge oder Bienen an den Blumen setzen schöne Akzente.

Strandfeeling nach Hause holen

Muschelkranz

Muscheln eignen sich besonders gut für Sommer-Basteleien. (Quelle: Fotolia)

Vielleicht denken Sie gerade jetzt an Ihren anstehenden Strandurlaub, schließlich sorgt die Verbindung von Meer, Sonne und Strand für absolute Erholung. Um sich auf die angenehme Zeit einzustimmen, können leere Flaschen zu einem schönen Dekorationsartikel gestaltet werden: Hierfür benötigen Sie Servietten mit Muschel- oder Strandmotiven. Ehe Sie das Gefäß verzieren, müssen Sie es zunächst mit mindestens zwei Schichten Acrylfarbe bestreichen.

Damit die Motive gut zur Geltung kommen, empfiehlt es sich, einen hellen Ton wie zum Beispiel Weiß oder Beige zu wählen. Sobald die Farbe getrocknet ist, können Sie die oberste Schicht der Serviette und die Flasche mit Serviettenlack bestreichen. Daraufhin bringen Sie das Motiv an der gewünschten Position auf dem Gefäß an und streichen eine weitere dünne Schicht Serviettenlack von innen nach außen vorsichtig auf. Dies machen Sie so lange bis die Flasche vollständig mit den Serviettenmotiven bedeckt ist. Daraufhin können Sie etwas Jutegarn um den Flaschenhals wickeln und an den Enden Muscheln mit Heißkleber befestigen.

Sogar eine einfache Porzellanschale können Sie maritim gestalten: Dafür müssen Sie lediglich selbstgesammelte Steine, Muscheln und etwas Sand in die Schüssel füllen. Kleine Schwimmkerzen in Fisch-Form können darauf gut positioniert werden und sorgen vor allem bei einbrechender Dämmerung für gemütliche Stimmung.

Sträuße aus frischen Blumen und Hintergrundmusik, die Sie auf den Sommer einstimmt, runden das Ambiente ab. Vergessen Sie trotz der gemütlich-einladenden Stimmung jedoch nicht, bei Sonnenschein und warmen Temperaturen auch ein wenig Zeit draußen zu verbringen!

Quelle Titelbild: Fotolia

Kommentiere diesen Artikel

Copyright © 2017 Möbelherz. Impressum | Datenschutz | Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de