Tipps für den Onlinekauf von Möbeln

Schlagwörter

, , ,
item_L_206897851_364552571

Möbel online zu kaufen ist äußerst unkompliziert und praktisch. Sie können bequem von zu Hause in der riesigen Auswahl des Internets stöbern und Preise vergleichen, ohne auf Öffnungszeiten angewiesen zu sein. Außerdem ersparen sich Online-Käufer endlose Rundgänge durch überfüllte Möbelhäuser, sodass Sie sich mit Ihrer Entscheidung für das richtige Möbelstück ausreichend Zeit lassen können. Das Möbelkaufen im Internet hat jedoch nicht nur Vorteile: Im Gegensatz zum Möbelhaus können Sie die Möbel weder richtig sehen, noch anfassen oder Probe sitzen. Vor allem was die Farbauswahl betrifft, sind Sie auf die Gestaltung der Webseite angewiesen. Beim Onlineshopping lauern im Internet einige Fallen, die den Möbelkauf schnell zu einem teuren Fehltritt machen können. Im Folgenden zeigen wir Ihnen, auf was Sie besonders achten sollten.

Bett

Achten Sie auf die richten Maße des gewünschten Möbelstücks

Größe und Farbe des Möbelstücks

Da auf Bildern Gegenstände entweder größer oder kleiner als in der Realität wirken können, sollten Sie den Raum, in dem das Möbelstück stehen soll, genau ausmessen. Es empfiehlt sich hierbei, einen Grundriss des Zimmers anzufertigen und das gewünschte Möbelstück in diesen hinein zu zeichnen. Nur so stellen Sie sicher, dass das Möbelstück auch wirklich in das Zimmer passt. Zudem sollten Sie auch Maß nehmen, ob der gelieferte Gegenstand durch die Tür beziehungsweise durch ein Fenster passt. Wenn die Verpackungsmaße nicht angegeben sind, können Sie diese auch beim Händler direkt erfragen. Schauen Sie sich außerdem die Bilder hinsichtlich Farbe, Struktur und Muster ganz genau an. Seien Sie sich des Risikos bewusst, dass die Abbildungen farblich von der Realität abweichen können. Eine geringere Gefahr besteht dann, wenn die Händlerseite eine Zoomfunktion aufweist, mit der Sie sich die Farbe oder das Muster ganz genau ansehen können. Außerdem versenden manche Händler kostenlos oder gegen einen geringen Aufpreis Stoffmuster der angebotenen Möbelstücke.

Seriöse Anbieter

Bevor Sie das gewünschte Möbelstück bestellen, empfiehlt es sich die Seriosität des Anbieters zu prüfen. Vor allem bei Designermöbeln sollten Sie skeptisch sein: Wenn teure Edelstücke nur für einen Bruchteil des üblichen Preises angeboten werden, kann sich das schnell als billige Fälschung herausstellen. Um sicherzugehen, dass ein Shop vertrauenswürdig ist, sollten Sie einen Blick ins Impressum werfen. Achten Sie außerdem auf bekannte Prüfsiegel oder suchen Sie nach Bewertungen anderer Kunden in Foren.

Lieferbedingungen und -kosten

Klären Sie außerdem die Lieferkosten mit dem Händler ab, denn diese können horrende Preise annehmen und so das vermeintliche Schnäppchen zu einer wahren Kostenfalle machen. Auch über die Lieferbedingungen sollten Sie sich informieren. Viele Speditionen senden standardmäßig nur „frei Bordsteinkante“, was bedeutet, dass die Ware lediglich vor Ihrer Haustür abgestellt wird. Außerdem müssen die meisten Möbel selbst aufgebaut werden. Bei komplizierten und teuren Möbelstücken lohnen sich für ungeübte Handwerker eventuell die Zusatzkosten für einen Aufbauservice. Wenn das gelieferte Möbelstück Ihnen nicht gefällt, können Sie es einfach zurückschicken: Bei einem Rücktransport fallen keine Kosten an, da der Händler ab einem Warenwert von 40€ einen kostenlosen Rücktransport ermöglichen muss. Bedenken Sie jedoch, dass Sie dann auf seine Transportbedingungen eingehen müssen. Sonderanfertigungen nach Kundenwunsch können nicht kostenfrei zurückgegeben werden.

Da die Gefahr eines Fehlkaufs im Internet recht hoch ist, sollten Sie unbedingt diese Tipps berücksichtigen. So kann dieser zwar nicht verhindert werden, aber die Wahrscheinlichkeit ein unpassendes und ungeeignetes Möbelstück zu kaufen, ist geringer.

Miriam Gebbing

Kommentiere diesen Artikel

Copyright © 2017 Möbelherz. Impressum | Datenschutz | Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de