Nostalgieschilder – Dekoration mit absolutem Style-Faktor

Nostalgieschild Kaffee

Nachdem die passenden Möbel für das Eigenheim gefunden wurden und der mühsame Aufbauprozess endlich abgeschlossen ist, stellen sich Viele die nächste entscheidende Frage: Welche Art von Wanddekoration verleiht den Räumen eine persönliche Note und macht die Wohnung zu einem Ort, an den man sich gerne zurückzieht?
Klar, das Gesamtbild sollte stimmen, schließlich müssen die Bilder an den Wänden auch zum Rest der Einrichtung passen. Wenn Sie noch nicht genau wissen, wie Sie die Wände Ihres Eigenheims schmücken wollen, haben wir einen Tipp für Sie: Nostalgieschilder. Die Bilder, die zumeist aus Blech gefertigt sind, haben absoluten Style-Faktor und erinnern an frühere Zeiten. Die Motive sind dabei denjenigen historischer Schilder, die zu jener Zeit aus Emaille bestanden, nachempfunden.

Der Charme aus vergangenen Jahrzehnten in jedem Raum

Aufgrund der Vielzahl an Motiven lassen sich Nostalgieschilder für jeden Raum finden. Für die Küche sind beispielsweise Blechschilder beliebt, die Kaffee, Tee oder auch verzierte Cupcakes zeigen. Ebenso schön sehen ehemalige Käsewerbungen, Obstreklamen oder Bilder von verschiedenen Kräutern aus. Zumeist finden Sie auf der Wanddekoration einen Schriftzug auf Englisch, der oft genauso wie der Rest des Bildes in verblassten pastelltönigen Farben gehalten ist. In vielen Fällen handelt es sich um Werbereklamen von Marken, die früher, und zum Teil sogar bis heute, absoluten Kultfaktor haben. Guiness, Coca Cola, Miele und VW sind nur einige davon, deren Annoncen auf den Schildern nachempfunden wurde.

Das Route 66 Zeichen gilt als beliebtes Motiv für Nostalgieschilder. (Quelle: istockphoto)

Das Route 66 Zeichen gilt als beliebtes Motiv für Nostalgieschilder. (Quelle: istockphoto)

In Wohnzimmern machen sich Nostalgieschilder mit Sprüchen oder ehemalige PKW- und Musik-Werbungen besonders gut. Mögen Sie Country-Musik, könnte beispielsweise ein schwarz-weißes Metallschild von Johnny Cash gut in Ihre Wohnung passen. Sie haben sich schon immer einen VW Bus im Retro-Stil gewünscht? Warum nicht mit einem entsprechenden Nostalgieschild die Wände schmücken?

Auch für das Badezimmer ist gesorgt: Schilder mit Pin Up-Girls kommen genauso gut wie ehemalige Seifen- oder Shampoo-Reklamen an. Auch Ihr Schlafzimmer kann nach Belieben dekoriert werden. So können Sie beispielsweise Nostalgieschilder anbringen, auf denen die Größen des Showbusiness und Stilikonen vergangener Jahrzehnte zu sehen sind. Audrey Hepburn, Marilyn Monroe, James Dean oder Elvis werden oft gewählt, um für den einzigartigen Retro-Stil in der eigenen Wohnung zu sorgen.
Die stylische Wanddekoration passt vor allem zu Möbeln, die im Shabby Chic- oder Vintage-Stil gehalten sind. Anstelle eines einheitlichen Gesamtbilds können Sie jedoch genauso einen Stilbruch wagen: Der Kontrast von modernen Möbeln und dem antiken Charme der Nostalgieschilder kann Ihrem Eigenheim das gewisse Etwas verleihen.
Übrigens muss die Dekoration nicht nur auf die Innenräume beschränkt werden – auch auf der Veranda oder an den Außenwänden eines Gartenhäuschens sehen die Schilder toll aus.

Die Beschaffenheit, Größen und Anbringung

Die Wanddekoration besteht zumeist aus hartem Stahlblech. An jeder Ecke befindet sich ein Loch, das für eine kleine Schraube vorgesehen ist – dadurch wird die Anbringung an der Wand zum Kinderspiel. Die Bilder besitzen in den meisten Fällen keine glatte Oberfläche, sondern weisen minimale Wölbungen auf.
Grundsätzlich haben Sie die Möglichkeit, die Schilder entweder im 20×30 oder 30×40 Format zu erwerben. Eine schlichte weiße Wohnzimmerwand kann durch die Kombination von Nostalgieschildern in unterschiedlichen Größen und mit verschiedenen Motiven zum absoluten Hingucker werden.

Probieren Sie diese Dekoration doch einfach einmal aus – auch Ihren Gästen werden die Schilder mit den kleinen, zumeist witzigen, Sprüchen ein Lächeln ins Gesicht zaubern.
Ein wenig nostalgisch sind wir doch alle oder nicht?

(Quelle Titelbild: Fotolia)

Sybille Schäftner

Kommentiere diesen Artikel

Copyright © 2017 Möbelherz. Impressum | Datenschutz | Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de