Minimalismus – Manchmal ist weniger einfach mehr

titel

Das weniger manchmal mehr ist steht fest, aber im Einrichtungsbereich? Ja, auch da!
Nicht nur die Architektur der Häuser, sondern auch deren Einrichtung kann minimalistisch sein. Und komplett auf Deko verzichten, ist ja auch wieder irgendwie Deko.

Der Stil

Einfarbige, kahle Wände sind das Markenzeichen dieses Stils. Verzichten Sie auf Bilder und gemusterte Tapeten. Generell sind Muster bei diesem Einrichtungsstil eher störend. Auch Teppiche oder Vorhänge wirken hier fehl am Platz. Konzentrieren Sie den Belag des Bodens auf große, wirklich große Fliesen oder schlichtes Laminat. Geometrische Formen sind ebenfalls wichtig. Gehen Sie beim Sofa weg von runden, wellenförmigen Modellen und lenken Sie lieber die Blicke mit einem rechteckigen Ledersofa auf sich. Auf kleine Kissen sollten Sie ganz verzichten! Typische Materialien im Minimalismus sind Glas, Stein und Metall. Schwarz, Weiß und Grau schaffen Klarheit im Raum und sorgen für ein besonders frisches Ambiente. Kleine, farbliche Akzente sollten hierbei in schlichten, hellen Tönen gehalten werden.

Gelbes Sofa

Minimalismus mal anders – ein gelbes Sofa vor einer blauer Wand! (Quelle: Fotolia)

Mit diesem Stil schaffen Sie Raum für die kleinen Dinge, da auf diese besonders geachtet wird. Wenn Sie also Dekoration wie Skulpturen oder Vasen aufstellen möchten, sollten Sie diese umso mehr mit großer Sorgfalt auswählen. Auf Bilder wird ein besonderes Augenmerk gesetzt, da diese oft das einzige im Raum sind, was den Stil bricht – was selbstverständlich okay ist. Wählen Sie das Motiv sorgfältig aus. Auch ein farbiges Bild setzt hier einen schönen Kontrast in einem schlichten Raum.

Natürlich erreichen Sie Minimalismus auch mit einer farbigen Einrichtung, bei der Sie sich aber bestenfalls auf eine oder zwei grelle Farben reduzieren. Muster sind aber auch hier nicht gerne gesehen. Sie sehen also, dass auch keine Einrichtung, eine Einrichtung ist und Sie sich ohne jeglichen Schnickschnack auf die Einfachheit des Raumes reduzieren können und trotzdem einen wohnlichen Charme schaffen.

(Quelle Titelbild: istockphoto)

Comments are closed.

Copyright © 2017 Möbelherz. Impressum | Datenschutz | Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de