Kreative Wandgestaltung mit dekorativen Fototapeten

Schlagwörter

, , ,
Fototapete_Wald

Die Wahl der richtigen Tapete spielt bei der Inneneinrichtung eine besondere Rolle. Eine Fototapete kann eine kreative Alternative zur klassischen Raufasertapete darstellen. Sie zierte in den 70er Jahren Wohnzimmerwände und Partykeller und ist als Dekoelement aus dieser Zeit nicht mehr wegzudenken. Seit einiger Zeit erlebt sie ein Comeback und scheint langsam das beliebte Wandtattoo abzulösen.

Mit der eigenen Fototapete können Sie jeden Raum in ein Unikat verwandeln. Ob glatt oder strukturiert, matt oder im Hochglanzformat – die Fototapete passt zu jedem Einrichtungsstil.

Mit dem richtigen Motiv Akzente setzen

Die Fototapete setzt einen starken optischen Akzent in Ihrem Zuhause. Für Ihre individuelle Dekoration stehen zahlreiche Tapetenmotive zur Auswahl: Ob klassische Kunst, traumhafte Landschaften, Skylines von populären Städten oder Tiere. Sogar Retromotive wie ein Herbstwald oder fernöstliche Dekoration mit Buddha und Bambus im Feng Shui-Stil sind möglich. Je nach Motiv können Sie eine zielgruppenorientierte Wirkungen erzeugen: Bei Kindern sind Tapeten mit Zeichentrickfiguren beliebt, während Naturliebhaber ihre Wohnung eher durch Motive von Wald- und Seenlandschaften bereichern.

Eine Fototapete mit Strand sorgt für das gewisse Insel-Feeling

Eine Fototapete mit Strand sorgt für das gewisse Insel-Feeling

Wieso verschönern Sie nicht das Esszimmer mit einer Fototapete Ihrer Lieblingsmetropole? So haben Sie immer das Gefühl, als ob Sie beispielsweise in Paris in einem kleinen Bistro sitzen oder in London am Piccadilly Circus das bunte Treiben beobachten. Eine Tapete mit Strandmotiv eignet sich besonders gut im Badezimmer und lässt Sie bei einem entspannten Bad in die Ferne schweifen.

Gestalten Sie Ihre eigenen Fototapeten

Verewigen Sie doch einmal schöne Erinnerungen in Form von Fotos auf Ihrer ganz persönlichen Fototapete. Die Wandgestaltung mit individuellen Tapeten ist die kreativste Art, um großflächig Wände in Szene zu setzen. Sie können beispielsweise ein einziges Foto wählen oder gleich mehrere Motive verbinden und so eine einzigartige Tapeten-Collage erstellen. Bereits Fotos von einer handelsüblichen Digitalkamera ab 8 MB eignen sich für den Druck.

Erzielen Sie die richtige Wirkung

Achten Sie beim Tapezieren darauf, dass die Bahnen fugenlos und exakt aneinander passen. Fehler beim Anbringen machen sich hier eher bemerkbar als bei einer normalen Tapete. Wenn Sie Ihren Wohnraum mit einer Fototapete gestalten wollen, sollten die umliegenden Wände idealerweise mit einer Unitapete tapeziert sein, um den Blick auf das zentrale Motiv zu lenken. Farblich können die unifarbenen Tapeten einen Kontrast zur Fototapete bilden oder deren Farbgestaltung optisch aufgreifen.

Ihre optimale Wirkung entfalten Fototapeten erst bei dem richtigen Betrachtungsabstand. Dies sollten Sie bei der Aufstellung Ihrer Möbel berücksichtigen. Idealerweise ist der Sitzbereich eines Wohnzimmers der Wand mit der Tapete ausreichend vorgelagert. Auf diese Weise kann jeder das Bild gut sehen. Also, worauf warten Sie? Lassen Sie sich von modernen Fototapeten begeistern!

Kommentiere diesen Artikel

Copyright © 2017 Möbelherz. Impressum | Datenschutz | Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de