Der exotische Wohnstil – Eintauchen in eine andere Welt

Titelbild-exotisch

Es ist durchaus zu empfehlen, den gesamten Einrichtungsstil von Zeit zu Zeit zu ändern. Damit keine Langeweile aufkommt und wieder frischer Wind in Ihre vier Wände einzieht, können wir dies nur unterstützen. In diesem Beitrag erfahren Sie alles Wissenswerte zum exotischen Wohnstil und können dann frei entscheiden, ob das etwas für Sie wäre!

Der exotische Wohnstil wird häufig mit dem japanischen oder orientalischen Wohnstil gleichgesetzt. Diese Stile aus dem fernen Asien werden von Europäern immer noch als außergewöhnlich beziehungsweise exotisch empfunden. Wenn Sie Ihre Wohnung getreu dem japanischen Wohnstil einrichten möchten, dann können Sie dies hier genauestens nachlesen.
Allerdings kann der exotische Wohnstil auch anders interpretiert werden.

Exotik pur – animalisch oder stilvoll

Am besten verbreiten Sie eine exotische Atmosphäre, indem Sie Fernweh erschaffen. Hierfür können gerne Dekorationsartikel aus fernen Kontinenten wie zum Beispiel Afrika oder Südamerika eingesetzt werden. Ein Rinderfell auf dem Wohnzimmerfußboden oder Büffelhörner auf der Ablage – mit diesen Utensilien entsteht definitiv ein wildes Flair! Dies ist auch genau der Unterschied zu den zuvor genannten Einrichtungsstilen: Beim exotischen Wohnstil überwiegen die natürlichen Materialien, animal prints oder Statuen afrikanischer Giraffen oder Elefanten. Der Safari-Effekt wird mit dem wilden Flair vereint und ergibt so den exotischen Wohnstil.

Früchte

Exotische Früchte sind nicht nur lecker und vitaminreich – sie sehen auch noch toll aus!
(Quelle: istockphoto)

Wer es weniger tierisch mag, kann sich gerne für Möbel aus dunklem Massivholz oder andere Sammelobjekte entscheiden. Antike Truhen sind hierbei ebenso gern gesehen wie eigene Urlaubserrungenschaften, die natürlich am authentischsten sind. Wenn Sie bereits das Glück hatten, in diesen schönen Gebieten unterwegs sein zu dürfen, dann tun Sie dies kund! Selbstverständlich findet man mittlerweile in jedem Einrichtungs- und Dekorationsgeschäft passende Artikel, die sich für den exotischen Wohnstil verwenden lassen; am besten ist es jedoch, die Gegenstände wirklich aus dem besagten Land ergattert zu haben.

Wenn Sie die Einrichtung lieber hell gestalten möchten, dann können Sie zu Bambus-Möbeln greifen. Diese versprühen nicht nur ein exotisches Flair, sondern gestalten die gesamte Raumatmosphäre hell und freundlich. Diese Einrichtung wäre dann wieder etwas näher am japanischen Stil. Auf jeden Fall sollten Sie viele Pflanzen aufstellen – diese erzeugen dann eine schöne „Waldatmosphäre“. Hier bieten sich Bambusrohre, Orchideen oder Paradiespflanzen bestens an. Ansonsten eignen sich große Bananenblätter bestens als Esstischdekoration oder tropische Früchte wie zum Beispiel Pitahaya, besser bekannt als „Drachenfrucht“, oder die Guave. Mit der Karambole (Sternfrucht) lassen sich besonders die Getränke schön dekorieren und das exotische Flair hält somit sogar beim Essen Einzug. Diese Früchte haben Saison, wenn bei uns Sommer ist und Sie erhalten sie im gut sortierten Lebensmittelhandel.

(Quelle Titelbild: fotolia)

Kommentiere diesen Artikel

Copyright © 2017 Möbelherz. Impressum | Datenschutz | Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de