Dachwohnungen stilvoll gestalten

Dachwohnung Schlafzimmer

Sie ziehen bald in eine Dachwohnung, wissen aber noch nicht genau, wie Sie diese einrichten und gestalten sollen? Kein Wunder, schließlich will die Platzierung der Möbel gut geplant sein: Die Dachschrägen verkleinern den Raum zwar, sorgen jedoch ebenso für eine wohlige Atmosphäre. In diesem Beitrag erhalten Sie hilfreiche Informationen, was beispielsweise die Einrichtung und Farbgebung von Wänden und Möbeln anbelangt.

Wie vergrößere ich die Dachwohnung optisch?

Um Ihre Wohnung optisch zu vergrößern, sollten Sie die Wände in einem hellen Ton streichen. Dies gilt insbesondere für die Dachschrägen: Wählen Sie für diese zu kräftige Farben, entsteht eine Art Zelt-Effekt, der den Raum einengend wirken lässt. Ideale Farben sind Weiß und Pastelltöne wie beispielsweise Zartrosa oder Babyblau. Darüber hinaus sollten Sie durch die Beleuchtung für ausreichend Helligkeit sorgen. Da Dachfenster in den meisten Fällen verhältnismäßig klein sind, können Sie mit Lampen das fehlende Tageslicht kompensieren. Die Hauptlichtquelle sollte entsprechend stark ausfallen, bestimmte Bereiche können dann noch mit kleineren, eventuell dimmbaren Lampen in Szene gesetzt werden.

Tipps zur Einrichtung

Dachwohnung

Die Einrichtung einer Dachwohnung will gut geplant sein. (Quelle: Fotolia)

Ausreichend Stauraum in einer Dachwohnung zu schaffen gestaltet sich schwierig, schließlich lassen sich vor allem hohe Möbel aufgrund der Dachschrägen nicht direkt an den Wänden platzieren. Falls Sie über die finanziellen Mittel verfügen, können Sie maßgefertigte Schränke in die Schrägen bauen lassen. Andernfalls können Sie mit modularen Regalsystemen eine tolle Verstaumöglichkeit schaffen. Die Würfelregale können Sie dabei treppenartig an die Wand bis unter die Dachschräge montieren.

Bei den Möbeln sollten Sie generell darauf achten, dass diese nur eine geringe Höhe aufweisen. Messen Sie daher auch vor dem Kauf von Einrichtungsgegenständen den Abstand zwischen dem Boden und dem unteren Ende der Dachschräge aus. Kleine Regale, Stereoanlagen, Vasen, Bilder und weitere Dekorationsartikel füllen den Platz stilvoll aus. Besonders schön ist es außerdem, wenn Sie Ihren Schreibtisch an einer Dachschräge platzieren, an der sich ein Fenster befindet. Mit dem tollen Ausblick nach draußen fällt Ihnen das Arbeiten garantiert leichter.

Bei Ihrer Einrichtung können Sie darüber hinaus mit kräftigen Farben experimentieren, um einen Kontrast zu den hellen Wänden zu schaffen. Achten Sie jedoch darauf, nur vereinzelt Akzente zu setzen.

Weitere nützliche Tipps

Da vor allem im Sommer in einer Dachwohnung recht hohe Temperaturen herrschen können, sollten Sie sich rechtzeitig vor der warmen Jahreszeit um einen Sonnenschutz kümmern. Jalousien, Fensterläden oder dunkle Gardinen bieten sich hierfür besonders gut an. Außerdem sollten Sie lediglich morgens und abends lüften: Dadurch halten Sie Sonne und Wärme tagsüber fern.

Wie Sie sehen, ist die Gestaltung von Dachwohnungen spielend einfach, wenn Sie sich vorab ein wenig Zeit für die Planung nehmen. Bei einer richtigen und harmonischen Einrichtung herrscht in Ihren eigenen vier Wänden heimelige Atmosphäre – Sie werden vom Ergebnis begeistert sein!

(Quelle Titelbild: Fotolia)

Comments are closed.

Copyright © 2016 Möbelherz. Impressum | Datenschutz | Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de