CRAFTkontor – Unikate aus den Bereichen Design, Kunst und Handwerk

Titelbild CRAFTkontor

Annegret Portsteffen hat ihre Leidenschaft für Kunst und Architektur zu ihrem Beruf gemacht und im Bonner Stadtteil Bad Godesberg eine Ladengalerie unter dem Namen CRAFTkontor eröffnet. Der Name setzt sich aus dem englischen Begriff „craft“ für Handwerk bzw. Kunstgewerbe und dem veraltet deutschen Wort „Kontor“, das für Büro oder Handelssitz steht, zusammen.
Gemeinsam mit ihrem Mann, den sie selbst als Genießer und Teilhaber bezeichnet, bietet die Kunsthistorikerin jährlich mindestens vier Kunstausstellungen an. Dort können Sie die Werke von bereits angesehenen sowie noch aufsteigenden Künstlern, Designern und Handwerkern aus Deutschland und ganz Europa bestaunen und auf Wunsch erwerben.

Egal, unter welchem Thema die jeweilige Ausstellung steht: Die Kunstobjekte der ambitionierten Designer sind stets von Hand gefertigt und dadurch echte Unikate. Sie zeichnen sich durch mühevoll einbezogene Details, hochwertige Verarbeitung sowie zeitloses und extravagantes Äußeres aus. Viel Wert wird dabei vor allem auch auf ein hohes Maß an Individualität gelegt.

Die Wunderkammer – Winterausstellung im CRAFTkontor

In ihrer Schmuckkollektion setzt Michaela Binder vor allem auf klare Formen wie Kreise und Dreiecke. Mit weichen Stoffen wie Filz werden diese zum echten Hingucker. (Quelle: www.craftkontor.com)

In ihrer Schmuckkollektion setzt Michaela Binder vor allem auf klare Formen wie Kreise und Dreiecke. Mit weichen Stoffen wie Filz werden diese zum echten Hingucker. (Quelle: www.craftkontor.com)

Erst vor einigen Monaten, Mitte November letzten Jahres, fiel der Startschuss für die Winterausstellung des CRAFTkontor: die „Wunderkammer“. Begrüßt wurden die Gäste dabei mit einem Glas Winterpunsch, um die vorweihnachtliche Stimmung zu untermalen. Die Vielfalt an Kunstobjekten, die Sie hier betrachten können, ist beeindruckend. Künstler wie beispielsweise Uwe Uhlig präsentieren ihre Sammlungen. Für die Weihnachtsbäumchen aus seiner Miniatursammlung werden – unter Wahrung des Umweltschutzes – Hölzer aller Art verwendet, unter anderem auch Tropenhölzer. Auch andere Dekorationselemente finden ihren Platz in der Wunderkammer. Die Glasobjekte von Frank Meurer und Cornelius Reer bezaubern Käufer durch ihre einzigartige Schönheit. Daneben gibt es verschiedene Skulpturen aus den unterschiedlichsten Materialien sowie Windlichter und Design-Leuchter. Aber auch Schmuck-Kollektionen – zum Beispiel der formbetonte Metallschmuck von Michaela Binder –, Taschen, Seidentücher und Schals werden vorgestellt.

 

Vergangene Ausstellungen

Die Schmuckbläschenketten von Sabine Lang zeichnen sich durch eine einzigartige Eleganz aus. (Quelle: www.craftkontor.com)

Die Schmuckbläschenketten von Sabine Lang zeichnen sich durch eine einzigartige Eleganz aus. (Quelle: www.craftkontor.com)

Weitere Themen, die bereits Gegenstand einiger Veranstaltungen gewesen sind, waren beispielsweise „Federleicht und Bleischwer“. Hier wurden der Öffentlichkeit exquisite Meisterstücke wie die zierlichen Schmuckbläschenketten von Sabine Lang oder die feinen Drahtzeichnungen von Henriette Tomasi vorgestellt. Die Ausstellung „Augenschmaus“, die unmittelbar in den Monaten vor der „Wunderkammer“ stattfand, hatte hingegen allerlei Ausgefallenes in Sachen Küche und Tafel zu bieten. Hier fanden Interessenten Küchenutensilien wie Salz- bzw. Pfeffermühlen, Besteck und Schalen in abenteuerlichen oder erlesenen sowie in edlen oder kuriosen Designs.

Persönliche Sonderanfertigungen

Kunden, die einen individuellen Gestaltungswunsch haben oder eine ähnliche Idee ausarbeiten möchten, haben hier die Möglichkeit, sich eine Sonderanfertigung ganz nach ihren Vorstellungen kreieren zu lassen. CRAFTkontor kümmert sich darum, einen passenden Künstler für die entsprechende Aufgabe zu finden – in der Regel liegt Ihr maßgeschneidertes Kunstobjekt innerhalb von zwei Monaten vor. Falls Sie spezielle Requisiten suchen, die perfekt auf eine besondere Einrichtung abgestimmt sind und zu dieser passen sollen, und zudem dabei auf fachkundige Hilfe zurückgreifen möchten, steht Ihnen das Team des CRAFTkontor mit Rat und Tat zur Seite.
Auf diese Weise können Sie sich nicht nur selbst einen Wunsch erfüllen, sondern haben darüber hinaus auch eine einzigartige Geschenkmöglichkeit. Für solche Fälle werden beispielsweise auch tolle Geschenkgutscheine angeboten. All diese Angebote können Sie direkt vor Ort oder online auf der Homepage von CRAFTkontor in Anspruch nehmen. Kunstbegeisterte sollten der Website hin und wieder einen Besuch abstatten, um auf dem Laufenden zu bleiben und sich die nächste Kunstausstellung in Bonn keinesfalls entgehen zu lassen.

(Quelle Titelbild: www.craftkontor.com)

Comments are closed.

Copyright © 2017 Möbelherz. Impressum | Datenschutz | Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de