Bücherregale als Gestaltungselement

Schlagwörter

, , , ,
In Bücherregalen lassen sich auch Deko-Gegenstände stilvoll unterbringen.

Auch wenn der Siegeszug von E-Books ungebrochen bleibt und Bücher mehr und mehr aus Häusern und Wohnungen verschwinden: Bücherregale als Gestaltungselement in den eigenen vier Wänden können nach wie vor für das gewisse Etwas und Gemütlichkeit sorgen. Wir geben Ihnen Tipps und Anregungen, wie Sie Ihr Zuhause mit Bücherregalen verschönern können.

Bücherwände im Arbeits- und Wohnzimmer

Wenn Sie über viele Bücher verfügen und diese in Ihrem Zuhause an einem Ort unterbringen möchten, bieten sich großflächige Bücherwände an. Vor allem im Wohn- oder Arbeitszimmer wirkt eine Bücherwand als Bibliothek sehr gemütlich und führt dazu, dass Sie alle Bücher direkt griffbereit haben. Es ist immer empfehlenswert, Regale dort aufzustellen, wo auch Sitzgelegenheiten wie ein Sofa oder ein Sessel zum Lesen einladen.

Die verschiedenen Buchrücken in einem Regal bieten eine interessante Optik, die vor allem Räume auflockert, die mit nur wenig Mobiliar ausgestattet sind. Um den Gesamteindruck einer Bücherwand zu beleben, können Sie sich dafür entscheiden, die Buchreihen auf verschiedenen Höhen durch Gegenstände wie Briefbeschwerer, Lampen oder Vasen zu ergänzen.

Regalsysteme für kleine Wohnungen und Räume mit Dachschrägen

Sollte Ihr Wohnraum für großflächige und hohe Bücherwände nicht genug Platz bieten, so können Sie sich mit modularen Regal-Systemen behelfen. Dies ist beispielsweise bei Dachwohnungen oft der Fall. Der große Vorteil dieser Regale besteht darin, dass sie verhältnismäßig schmal und tief ausfallen und im Verbund sowohl in der Breite als auch der Höhe variiert werden können: Räume mit Dachschrägen können Sie auf diese Weise mit treppenförmigen Bücherregalen ausstatten.

Eine weitere interessante Möglichkeit ist es, den Türbereich eines Raumes mit einer Kombination aus Regalen und Regalbrettern zu versehen: So können bei ausreichender Deckenhöhe im Bereich über der Tür ebenfalls Bücher aufbewahrt werden. Achten Sie bei der Auswahl der Regalbretter darauf, dass diese sowohl farblich als auch stilistisch zu den Böden der umliegenden Regale passen.

Mut zum Besonderen

Einen besonders interessanten Effekt erreichen Sie, wenn Sie Bücherregale an unerwarteten Stellen in Ihrem Zuhause aufstellen. Beispielsweise können Regale in der Küche in Verbindung mit einer Sofa-Sitzecke sehr einladend sein. Achten Sie hierbei jedoch darauf, dass das Regal einen ausreichenden Abstand zu Herd und Spüle einhält, um Verschmutzungen (etwa durch Spritzer) zu verhindern.

Henk Syring

(Quelle des Beitragsbildes: Fotolia)

Comments are closed.

Copyright © 2016 Möbelherz. Impressum | Datenschutz | Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de