Blumenbouquets: Eine Kunst für sich

Blumenbouquet-Hochzeit2

Dass Blumen und andere Pflanzen die eigenen Vier-Wände freundlicher und gemütlicher gestalten, haben Sie beim Durchstöbern unseres Blogs bestimmt schon bemerkt. Ein prachtvolles Blumenbouquet zu zaubern ist allerdings die Königsdisziplin unter den Blumensträußen. Dabei ist es immer von großer Bedeutung, für welchen Anlass es gedacht ist und wie die restliche Einrichtung beziehungsweise Dekoration aussieht. Sowohl vom Stil als auch von der Farbgestaltung her sollte das Blumenbouquet passend zum restlichen Ambiente ausgerichtet sein. Besonders prachtvolle Gestecke werden häufig zu Hochzeiten oder speziellen Jahrestagen gestaltet. Bei Blumenbouquets für eine Hochzeit dominieren die Farben Weiß, Rosa oder Creme mit viel Grünzeug, das für zusätzliche Frische und den gewissen Farbklecks sorgt. Die Blumen, die ausgewählt werden sind, zumeist Rosen. Ganz besonders im Trend liegen Pfingstrosen, die auch in Pfirsichtönen gewählt werden können.

Damit Ihr Blumenarrangement möglichst lange hält, sollten Sie die folgenden fünf Punkte beachten:

1. Um mal etwas Neues zu wagen und dem Blumenbouquet wirklich seine Individualität zu verleihen, sollten Sie zur Abwechslung untypische Aufbewahrungsbehälter verwenden. Als Vasen-Ersatz eignen sich beispielsweise lackierte Kannen, schöne Porzellantassen oder klare Glasflaschen.

2. Für mehr Stabilität sorgen farbiger Sand, – bei der Glasflasche besonders schön – Muscheln oder kleine Steine, die zuerst in den Behälter gegeben werden können. Nachdem das Wasser eingefüllt wurde, können Sie die einzelnen Blumen nun besser platzieren und sie genau nach der von Ihnen gewünschten Form stecken.

3. Um die Blumen länger haltbar zu machen, müssen natürlich die Stängel regelmäßig gekürzt werden. Das wussten Sie bestimmt bereits, allerdings sollten Sie dabei darauf achten, möglichst einen Winkel von 45 Grad einzuhalten. So entsteht eine optimal große Schnittfläche, die genug Wasser aufsaugen kann und die Blume somit länger frischhält.

4. Gewisse Zusätze können weiterhin helfen, die Blumen länger frisch und wie am ersten Tag aussehen zu lassen. Diese können zum Beispiel ein Teelöffel Zucker, ein Spritzer klare Limonade oder eine geringe Menge Salz, gemischt mit Backpulver, sein. Mag sich skurril anhören, aber diese Methoden haben sich wirklich bewährt; probieren Sie es aus!

5. Zu guter Letzt spielt der Ort, an dem das Blumenbouquet aufgestellt wird, ebenfalls eine große Rolle. Es sollte nicht in der Nähe von Wärmequellen stehen, wie zum Beispiel auf dem Fernseher, allerdings auch in keinem Luftdurchzug. Daher eignen sich Tische in der Regel am besten dafür, allerdings können Blumenbouquets auch auf Regalen oder Sideboards Ihren Charme versprühen.

Blumenbouquet-Hochzeit

Das Blumenbouquet der Braut lässt keine Wünsche offen: Üppig mit Blumen und Blättern bepackt, verleiht es der Braut einen einmaligen Charme!
(Quelle: istockphoto)

Die Aufstellung am ausgewählten Platz auf dem ausgewählten Möbelstück kann wiederrum die Wirkung des gesamten Bouquets zunehmend beeinflussen. Sie können die einzelnen Blumenbouquets kleiner halten, dafür mehrere aufstellen. Diese können akkurat in einer Reihe aufgestellt werden oder regelmäßig versetzt. Wenn Sie den Stil der Dekoration insgesamt klassisch halten möchten, sollten Sie sich für die akkurate Variante entscheiden. Die Blumenbouquets können auch als Trennung zwischen einzelnen Tischpartien eingesetzt werden. Je nachdem, für wieviele Personen der Tisch gedeckt worden ist und wie groß der gesamte Tisch ist, können Sie die Blumen an einem oder an beiden Enden des Tisches aufstellen. Solch eine Aufstellung rundet das Gesamtbild ab und ist als Dekoration eines Esstisches besonders gut geeignet. Gerne können Blumen mit Kerzen-Arrangements kombiniert werden. Da können Sie die Farbe entweder passend zu den Blumen wählen oder gerade als Statement eine knallige mit einer dezenten Farbe kombinieren. Durch die Kombination von Blumen und Kerzen kann die Dekoration ergänzt und der Gemütlichkeitsfaktor erhöht werden. Ganz egal, ob Sie die Blumenbouquets selbst stecken oder sich lediglich an der Blumen- und Farbwahl beteiligen und die Bouquets später gekonnt arrangieren – Blumenbouquets sind immer eine Augenweide und verleihen der gesamten Raumatmosphäre einen zerbrechlich-stilvollen Touch.

(Quelle Titelbild: fotolia)

Kommentiere diesen Artikel

Copyright © 2017 Möbelherz. Impressum | Datenschutz | Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de