Der Charme der Alpen – Der Alpine Wohnstil

AlpinerStilTitel

Berge mit weißen Spitzen, grüne Wiesen mit gelben, roten und blauen Blumen, Bergseen und die gemütliche Holzhütte, die im Winter im Schnee versinkt – das, was allgemein mit den Alpen assoziiert wird, findet sich auch im Alpinen Wohnstil wieder. Diese kopiert die üppige Natur der Berglandschaft und bringt diesen Quell an Harmonie und Gemütlichkeit auch in Wohnräume, die mitten im Großstadtgetümmel liegen. Letztendlich ist es nämlich Gemütlichkeit, die diesen Wohnstil am meisten charakterisiert. Mit den richtigen Möbeln und Accessoires können auch Sie Ihre Wohnung in ein Abbild der alpinen Kultur verwandeln. Im Nachfolgenden erfahren Sie, was für den alpinen Wohnstil charakteristisch ist und wie variabel Sie mit ihm umgehen können.

Die Seele der Natur

Der alpine Wohnstil wird durch natürliche Materialien dominiert. Ebenso wie auch die Alpen selbst ein naturbestimmtes Gebiet darstellen, gehören Möbel und Accessoires aus Holz und Naturstein in eine alpin eingerichtete Wohnung. Naturmaterialien machen das Herzstück des Stils aus und sind wirklich überall erlaubt – sowohl im Wohnbereich und Schlafzimmer als auch in der Küche und im Badezimmer. Böden aus Holz oder Naturstein sind dabei ebenfalls ein Muss. Gleiches gilt für Wandvertäfelungen, die entweder die gesamte Wand einnehmen oder lediglich bis zur Mitte reichen. Während Holzböden und -vertäfelungen sehr viel Wärme ausstrahlen und daher besonders für die kalte Jahreszeit geeignet sind, verleiht Naturstein Ihrer Wohnung eine frischere Atmosphäre. Dadurch passt der alpine Look auch hervorragend zum Frühling und Sommer.

Rustikale Möbel wie diese Kommode passen hervorragend zum Alpinen Wohnstil.

Rustikale Möbel wie diese Kommode passen hervorragend zum Alpinen Wohnstil.

Auch Ihre Accessoires und Dekostücke sollten in Naturmaterialien gehalten sein, wenn Sie den alpinen Wohnstil in Ihren vier Wänden aufleben lassen möchten. Besonders wichtig ist jedoch die Beschaffenheit der Möbel – rustikal sollten diese sein und dementsprechend aus massiven Hölzern bestehen. Die Angst, dass die Möbel zu gigantisch für die Wohnung sind, ist dabei unbegründet. Greifen Sie auf durchgehend rustikale Möbelstücke zurück, erzeugt dies ein ausgesprochen harmonisches Bild – vor allem, wenn Sie bei einer einzigen Holzart bleiben. Je weniger Holzarten Sie mischen, desto harmonischer wirkt das Gesamtbild.

Ein weiteres Material, das dem alpinen Wohnstil eigen ist, ist Leder. Sitzmöbel aus Leder – beispielsweise das klassische Chesterfield Sofa – passen hervorragend zur traditionellen Berghütte in den Alpen und machen sich daher auch in Ihren alpin eingerichteten vier Wänden sehr gut. Nicht zuletzt gibt es nichts Klassischeres für die Tiroler Bergkultur als den Schaf- oder Kuhfellteppich im Wohnzimmer. Ohnehin gliedern sich auch in dieser Hinsicht natürliche Stoffe perfekt in den alpinen Wohnstil ein. Materialien wie Filz, Wolle oder Stick harmonieren hervorragend mit dem restlichen Ambiente und dürfen auf keinen Fall fehlen – beispielsweise in Form von Tischdecken und Gardinen.

Edelweiß und Herzen

Wenn es um das Ausschmücken und Dekorieren der Wohnung geht, macht es der alpine Wohnstil einem nicht schwer. Es gibt bestimmte Objekte und Motive, die aus dem naturdominierenden Einrichtungsstil nicht wegzudenken sind. An erster Stelle stehen dabei natürlich klassische alpine Motive. Dazu gehören nicht nur Ziegen- und Hirschgeweihe, sondern auch Herzen und Edelweißblüten. Diese Motive dürfen sich auf allen möglichen Accessoires wiederfinden – egal ob Kissen, Decken, Schalen oder auch Kerzen. Gleichermaßen sind die klassischen Kuhglocken und Schleifen beliebte Dekoartikel. Letzteres findet man zudem an wirklichen allen möglichen Orten – an Schlüsseln, Türgriffen, Zierkissen und auch Figuren wie etwa einer Kuh aus Holz. Accessoires des alpinen Wohnstils sind ohnehin grundlegend aus Holz oder Stein gefertigt – oder aus schönen Stoffen, denn Kissen sind beispielsweise ein beliebtes Dekorationsmittel, besonders wenn sie selbst gehäkelt sind. Auch Decken, die auf der Ledercouch drapiert sind, fördern die Gemütlichkeit, die dem alpinen Wohnstil eigen ist. Welch großer Beliebtheit sich dieser Einrichtungsstil erfreut, beweist die Tatsache, dass es ganze Hersteller von alpiner Einrichtungskunst gibt. Bei Alpenschick können Sie beispielsweise unzählige Dekorationen erwerben, die einen alpinen Look in Ihre Wohnung bringen.

Edelweiß ist charakteristisch für den Alpinen Wohnstil (Quelle: fotolia)

Edelweiß ist charakteristisch für den Alpinen Wohnstil (Quelle: fotolia)

Darüber hinaus spielen auch Blumen eine große Rolle. Dies ist kein Wunder, wenn man an die wunderschönen Bergwiesen denkt. Ob Sie Ihre Wohnung dabei mit frischen oder getrockneten Blumen schmücken, ist nicht wichtig. Es kommt lediglich darauf an, dass Sie die richtigen Blumen dafür nehmen. Als alpine Blume ist dabei ohne Zweifel Edelweiß am bekanntesten. Nicht umsonst schmückt das Motiv dieser Blume viele Möbel und Stoffe des bergischen Einrichtungsstils. Allerdings ist Edelweiß nicht das einzige Gewächs, das für die Tiroler Blumenwiesen typisch ist. Kamille, Pfingstnelken, Glockenblumen und Leimkraut sind nur wenige weitere Beispiele für Pflanzen, die wunderbar mit einer alpin eingerichteten Wohnung harmonieren.

Farblich dominiert der alpine Wohnstil mit den Tönen Rot und Blau in Kombination mit Weiß. Vor allem gemusterte Stoffe mit diesen Farbzusammenstellungen – besonders Karo- und Streifenmuster – sind für die Berghütte in den Alpen charakteristisch. Solche Stoffe finden sich in Tischdecken, Gardinen oder auch Bettbezügen wieder.

Nicht nur traditionell

Der alpine Wohnstil ist sehr flexibel. Mit den richtigen Akzenten kann er einen überaus edlen oder auch heimeligen Eindruck schaffen. So müssen Sie sich nicht strikt an die klassischen Einrichtungsgegenstände halten, sondern können Elemente verschiedener Stilrichtungen kombinieren. Möchten Sie einen traditionellen alpinen Look erschaffen, so setzen Sie am besten auf antike Möbelstücke. Ein Waschzuber oder ein Schrank mit vielen Schnörkeln geben Ihrer Wohnung beispielsweise das Flair einer alten Berghütte in den Alpen. Soll der alpine Wohnstil dagegen eher modern und edel wirken, können Sie ihn mit Accessoires aus Chrom und Silber auflockern. Diese harmonieren sehr gut mit Holz und heben sich gleichzeitig sichtbar ab. Gleiches gilt zudem für glänzende Oberflächen.

(Quelle Titelbild: fotolia)

Kommentiere diesen Artikel

Copyright © 2017 Möbelherz. Impressum | Datenschutz | Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de